Was ist passiert?

Ein kleiner Schnappschuß von unserer Weihnachtsfeier gestern Abend. Wer errät, warum die drei so schauen, der bekommt einen original vm-Schoko-Weihnachtsmann geschenkt!



Von vm-people am 8. Dezember 2009
in Allgemein

vm informiert. Heute: Wie kitzel ich meine Nerven richtig.

Was ist des deutschen Lesers liebstes Kind? Wie könnte es anders sein: Der Thriller! Wir deutschen sind und bleiben eben Adrenalinjunkies. Aber trotz dessen gibt es neben Bellestristik- und Sachbuchbestsellerlisten, Jugend-, Wirtschafts- und Hörbuchcharts, ausgerechnet für das beliebteste, deutsche Buchgenre keine offizielle Bestsellerliste. Doch dieser Tatsache hat Sebastian Fitzek, deutscher Bestseller Autor und ein immer gern gesehener Kunde von uns, ein für alle mal ein Ende gesetzt. Und auch die vm-people hatten mal wieder ihre blutverschmierten Hände mit im Spiel:

Die Thriller-Charts zeigen wöchentlich jeweils die 15 meistverkauften Titel des Genres in Deutschland (auf Basis der Verkaufszahlen von über 1.400 Verkaufstellen, erhoben durch die media control GmbH) an, aufgeteilt nach Taschenbuch und Hardcover wie Leser das von anderen Bücher-Bestsellerlisten gewohnt sind.

Doch im Gegensatz zu anderen verkaufszahlenorientierten Bücherlisten, sind die Thriller-Charts interaktiv. Hier können die Bücher nach dem Fünf-Sternchen-Prinzip bewertet werden und außerdem hat man die Möglichkeit einen kurzen, knackigen Kommentar mit maximal 140 Zeichen zu schreiben.

Alle Fans von Cliffhangern und roten Heringen können sich also von nun an jeden Dienstag um 12 Uhr auf www.thriller-charts.de auf eine neue Ausgabe der Thriller-Charts gefasst machen.

Und wer zu dieser Zeit nicht die Möglichkeit hat einen Blick darauf zu werfen, nicht verzagen, das steigert schließlich nur die Spannung nicht wahr?! ;-)



Von vm-people am 25. November 2009
in In eigener Sache

Die Piraten sind zurückgekehrt

Alle Mann an Bord. Leinen los. Segel gehisst! Die Pirates Society begibt sich wieder auf große Fahrt. Mit an Bord sind alte Bekannte und neue Verbündete, denn wie es scheint, haben sich die 48ers wieder formiert und planen einen neuen Coup.

Alles dreht sich um den Polarforscher Nils von Habermann. Zuletzt hat er die Arktis im Auftrag des Arctic-Instituts bereist und ist bei seinen Untersuchungen auf merkwürdige Vorkommnisse und Ungereimtheiten gestoßen. Kurz nach seiner Rückkehr ist er jedoch in bisher ungeklärten Umständen zu Tode gekommen, konnte jedoch seinem Freund Frank Weiss eine letzte Botschaft und versteckte Hinweise hinterlassen.

 

 

Julius Grüneberger

Das Alternate Reality Game für die Unternehmensberatung Roland Berger läuft seit ca. 10 Tagen. Viele Studenten, ARG-Spieler und Interessierte sind bereits mit an Bord. Tapfere Piraten werden weiterhin in die Mannschaft aufgenommen. Denn die Herausforderungen sind auch dieses mal schwierig. Als Ansporn kann vielleicht dieDokumentation vom letzten mal helfen.

Zum Boarding für Piraten und Haudegen hier entlang.

Weitere Informationen gibt es natürlich beim ARG-Reporter.

UPDATE: Alle, die jetzt noch ins ARG einsteigen möchten, können hier „Story so far“ nachlesen.

 


 

 



Von vm-people am 6. November 2009
in Alternate Reality Games

Online- Diskussion

Heute ab 12.00 Uhr wird Sebastian Weber, Verlagsleiter bei PONS, dem Blogger Patrick Breitenbach zum Thema „geschlechtsspezifische Übungsbücher“ Rede und Antwort stehen.

Die Diskussion wird live bei USTREAM übertragen.

Wenn Sie Fragen und Anregungen zum Thema haben, können Sie bei USTREAM die Chatfunktion (für registrierte Mitglieder) nutzen oder die beiden über Twitter

kontaktieren.

UPDATE: Das Video wurde aufgezeichnet. Hier der Mitschnitt vom 3.11.



Von vm-people am 3. November 2009
in Diskurs

Von vm-people am 29. Oktober 2009
in Vermischtes