Powerpoint Karaoke

Über den Sinn und Unsinn von Powerpoint wird seit einiger Zeit heftig gestritten. Gelegentlich auch bei vm-people. Das Programm stelle die Form über den Inhalt, sei Schuld an der Challenger-Katastrophe und überhaupt ziemlich „böse“, sagen die Gegner. Die Befürworter verweisen kleinlaut darauf, dass es nun mal der Standard sei, der sich durchgesetzt hat.

Die Diskussion mag als Kontext für eine Idee gedient haben, die letzte Woche in Berlin Premiere hatte und von der ich glaube, dass sie bald Nachahmer finden wird: Powerpoint-Karaoke. Freiwillige mutige Menschen aus dem anwesenden Publikum halten improvisierte Vorträge zu (authentischen) Powerpoint-Charts, die sie noch nie zuvor gesehen haben. Ausgedacht hat sich das Ganze die Zentrale Intelligenz Agentur.

Auf dem Menü standen heikle Themen wie „Geschlechterspezifische und geschlechtersensible Gesundheitsförderung“ (Fonds Gesundes Österreich), „Wildbiologie – Schalenwild“ (Jungjägerlehrgang Kreisjagdverband Teltow-Fläming) oder „Strategische und operative Steuerung für Balanced-Scorecard basierte Führungsinformationssysteme“ (T-Systems). Ein sehr unterhaltsamer Abend und viel Wasser auf die Mühlen der Gegner.

TAZ-Bericht lesen
Jetzt auch auf Spiegel-Online



Von vm-people am 1. Februar 2006
in Ansteckende Ideen

Tomte dreht – mit den Fans

Auf den ersten Blick sieht es aus, wie eines von diesen typischen Bandvideos: Vier Jungs mit ernsten Mienen, umkreist von einer Kamera auf Schienen. „Ich sang die ganze Zeit von Dir“ von Tomte.

Weil mir diese Band viel bedeutet, habe ich etwas genauer hingeschaut und festgestellt: Das ist ja gar kein typisches Bandvideo! Denn was dem Clip an manchen Stellen die Anmutung eines Rohschnitts verleiht, sind Szenen die von den am Dreh anwesenden Fans aufgenommen wurden.

Eingeladen hatte Thees Uhlmann himself, bei Tomte zuständig für Gesang und Gitarre. Am Tag vor dem Dreh verkündetet er im Tomte-Blog Ort und Zeit des Geschehens und fügte hinzu: „wer hat bringt eine super 8 kamera handy beta 2000 oder so mit…das wird dann eingebaut!!“

Video ansehen



Von vm-people am 11. Januar 2006
in Aktuelle Fallbeispiele, Fans

spreadfirefox.com – Lauffeuer durch Testimonial-Videos

Nachdem sich an den viralen Clips von Firefox im letzten Jahr die Geister schieden, hat sich die Mozilla Foundation nun eines Besseren besonnen und macht das einzig Richtige: Man läßt die eigenen Fans zu Wort kommen.

Mit Hilfe des Firefox Flicks Testimonial Tools können Begeisterte bis zum 21. Februar 2006 Ihre Meinung zum Firefox 1.5 kund tun.

Einzige Voraussetzungen: eine Webcam. Und eine lockeren Spruch auf den Lippen.
Die Aktion läuft zwar erst seit wenigen Tagen, doch schon poppen überall auf der der Weltkarte kleine orangene Punkte auf, die jeweils für eine Lobeshymne stehen. Besser geht’s kaum.



Von vm-people am 26. Dezember 2005
in Aktuelle Fallbeispiele, Fans

Viral Marketing-Quiz verlängert

Wer unserem Weg durch die Sphären des Viralen Marketing schon länger folgt und gelegentlich diesen Blog liest, der weiß bescheid, wann der Begriff das Licht der Welt erblickte, der kann das Unternehmen nennen, das mit dem „Subservient Chicken“ für Furore sorgte und der kann sich wahrscheinlich erinnern welche Autobilmarke, absichtlich oder nicht, mit einem Selbstmordattentat, warb.

Wer all das weiß, der ist bestens gerüstet für das Quiz, der Werbe-Community Adland, bei dem es u.a. 10 Exemplare von „Connected Marketing“ zu gewinnen gibt . An den Fragen hat sich übrigens schon so mancher Adlander die Zähne ausgebissen. Ein einziger User konnte bisher alle 10 Fragen beantworten. Deswegen wurde das Quiz jetzt bis zum 29. Dezember verlängert.

Zum Quiz (Log-in erforderlich)



Von vm-people am 20. Dezember 2005
in Publikationen, VBMA, Vermischtes

Kevin vs. Günter

Günter- das Original

„Weg mit Kevin“, fordern nostalgische Fans der Kinder Schokolade und protestieren mit einer Website seit Ende November gegen das neue Gesicht auf der Packung. Die Initiaitive hat bereits einigen Wirbel verursacht, nicht nur in der Blogosphäre, sondern auch in den etablierten Medien.

Der Kult um Günter, das Original, kennt keine Grenzen. Wer eine der letzten Günter-Verpackungen als Erinnerung an die eigene Kindheit ergattern möchte, bekommt jetzt seine Chance. Bei eBay laufen derzeit mehrere Auktionen.



Von vm-people am 17. Dezember 2005
in Fans